Wir trotzen Corona - Anleitung des Schachtrainings übers Internet

Veröffentlicht: 02.04.2020 von Philipp Müller Kategorie: Internet-Angebote Drucken

Blitzturnier:

dienstags bis freitags von 9 bis 11 Uhr ein Blitzturnier auf die Beine stellen. Dazu muss jeder Teilnehmer einen Spieler-Account kostenlos bei Lichess anlegen. Es darf jeder teilnehmen, also auch Nicht-Württemberger.

Die jeweiligen Blitzturniere werden hier verlinkt:
Dienstag, 17. März: WSJ-Arena, 5 Minuten Blitz
Mittwoch, 18. März: chesscostly Arena, 5 Minuten Blitz
Donnerstag, 19. März: WSJ neunzehnter März Arena, 5 Minuten Blitz
Freitag, 20. März: IVWSJBlitz Arena, 5 Minuten Blitz

Auf Lichess könnt ihr selbst einige Dinge tun, z.B. eigene Turniere organisieren:
Lichess Turniererstellen

oder eure Partien im Nachgang nachspielen und analysieren:
Lichess Partien anschauen

Schachtraining via Skype:

Zunächst einmal bitten wir alle Jugendtrainer der Vereine, an den Tagen des üblichen Spieleabends ihres Vereins Skypetraining für ihre Jugendlichen durchzuführen. Dazu benötigt man Internet und die kostenlos herunterladbare Software Skype sowohl am PC des Trainers als auch an den Endgeräten der Schüler. Weiter sind Lautsprecher und Mikrofon erforderlich. Mehrere Schüler können hierbei gleichzeitig trainieren, am besten bis zu sechs Leute. Als Etikette ist zu empfehlen, dass alle Trainingsteilnehmer, die nichts sagen, in diesem Moment ihr Mikrofon ausgeschaltet haben und immer, wenn sie etwas sagen wollen/sollen, ihr Mikrofon selbständig wieder einschalten. Dies dient dem Zweck, nervige dauerhafte Hintergrundgeräusche auszuschalten.
Als Alternative zu Skype kann man auch auf den Teamviewer zugreifen, ebenfalls eine kostenlos herunterladbare Software.

Schachtraining mit Trainern:

Zusätzlich bieten wir hier eine Liste von Trainern an, die man kontaktieren kann, um mit ihnen zu trainieren. Diese verlangen ein Entgelt für ihre Tätigkeit, da sie Schachtraining beruflich ausführen. Interessenten können den jeweiligen Trainer gerne per E-Mail anschreiben.
Darin sollte hervorgehen:
  • Name und Alter des Schülers
  • ob man Einzeltraining möchte - denn wenn mehrere Schüler anfragen, könnte man auch kostensenkend mehrere Schüler zusammentun -
  • welchen Trainingsschwerpunkt man sich vorstellt
  • wie häufig und zu welchen Uhrzeiten das Training stattfinden soll
  • Zielsetzung

Liste mit Schachtrainern:


Ergänzungen möglich. Bitte alle Trainer, die hier ihre Dienste anbieten wollen, mir ihre Kontaktdaten (mind. E-Mailadresse) zukommen lassen an:
Philipp Müller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0176 76703912
Falls wer jemanden kennt, der jemanden kennt, der dafür ebenso in Frage kommt, ihn anschreiben. Machen wir aus der Not eine Tugend.